Büchertisch zur Veranstaltung mit Poetry-Slammerin Julia Engelmann im Stadeum am 23. Mai 2017

Eines Tages, Baby – UPGRADE – Live 2017

Dienstag, 23. Mai 2017

 

Sie ist Pop-Poetin und Stimme ihrer Generation. Fünf Minuten – mehr Zeit hat Julia Engelmann nicht gebraucht, um 2014 ein Millionenpublikum für sich und ihre Texte zu begeistern. Mehr als 10 Millionen Mal wurde ihr Video „Eines Tages, Baby“ als Mitschnitt ihres Auftritts beim Bielefelder Hörsaalslam 2014 geklickt, geliked und geteilt.

Marta UrbanelisInzwischen ist das Multitalent die erfolgreichste deutsche Poetry-Slammerin. Drei Bücher hat sie veröffentlicht, jedes davon war auf der Spiegel Bestsellerliste und ist auch als Hör-CD erschienen. Das „Baby“ aus „Eines Tages, Baby“ ist zur Signatur geworden. Sie schafft es immer wieder den Nerv der Zeit genau zu treffen. 2015 beschließt sie live auf Tournee zu gehen – aus 6 Shows mit insgesamt 2000 Zuschauern werden 60 Shows mit insgesamt 40.000 Besuchern.

Im Frühjahr 2017 geht Julia mit ihrem erfolgreichen Programm „Eines Tages, Baby – UPGRADE“ erneut auf große Tournee in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. An 16 Terminen wird Julia wieder slammen, lesen, singen – und wer sie kennt, weiß, dass sie immer auch eine Riesenmenge Konfetti im Gepäck hat und sympathisch ihren ansteckenden Optimismus versprüht. 

Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik und der Schauspielerei. Genau, Julia singt und spielt Gitarre! So stellt sie Anfang 2017 ihr selbstgeschriebenes Lied-Gedicht „Grapefruit“ online, das in kürzester Zeit über 590.000 Mal geklickt wurde. 

Mit ihren tiefgründigen Texten hat sich die gebürtige Bremerin bereits in den Herzen ihrer Fans verankert. Bei ihren gefeierten Bühnenauftritten bringt sie das Publikum zum Lachen und rührt es gleichzeitig zu Tränen. Ihre ungebrochene Message: Träume zu leben! Jetzt, Baby!

Eintrittskarten zum Preis von 27,90 € bis 37,90 € erhalten Sie an allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Rezension – Jennifer L. Armentrout – Morgen lieb ich dich für immer

Rezension: Morgen lieb ich dich für immer – Jennifer L. Armentrout

 

„Morgen lieb ich dich für immer“ ist ein Jugendbuch ab 14 Jahren von Jennifer L. Armentrout und ist am 13. März 2017 im Verlag cbt erschienen (12,99 €).

Die beiden Jugendlichen Mallory und Rider treffen sich nach vier Jahren in einer Highschool wieder. In ihren jungen Jahren wurden sie lange von ihren Pflegeeltern misshandelt und nach einem schlimmen Vorfall voneinander getrennt. Schon damals hat sich Mallorys Pflegebruder Rider immer schützend vor sie gestellt und die Fäuste des Pflegevaters abgefangen. Beide können es kaum glauben sich wiederzusehen. Doch in den getrennten Jahren hat sich viel geändert. Während Mallory von einem Ärztepaar adoptiert wurde, in Therapie war und die letzten vier Jahre mit einem Hauslehrer verbrachte, wurde Rider von einer älteren Pflegemutter aus einem ärmeren Stadtviertel aufgenommen. Zwar behandelt sie ihn nett, war aber letztlich nur auf die staatlichen Zuschüsse aus. Trotz der großen sozialen Unterschiede verstehen sich Mallory und Rider gleich wieder ausgezeichnet. Die Protagonisten durchleben eine große Entwicklung in dem Roman, in dem sie ihre Vergangenheit verarbeiten und immer stärker werden.

Dieses Buch hat mir besonders gefallen, weil die Autorin über viele emotionale Szenen geschrieben hat, welche sehr gut umgesetzt wurden und wirklich super rüberkamen. Selbst das Lesen der Geschichte verlief flüssig und das Thema wurde besonders gut vermittelt.

Dieses Buch würde ich jedem empfehlen von 13- 99 Jahren, der sich für solch ein Thema interessiert!

 

Jessica-Jane Proßmann, 14 Jahre

Praktikantin

Rezension: Benno Köpfer und Peter Mathews: Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten

Der Roman „Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten“ wurde am 26. August 2016 von Benno Köpfer und Peter Mathews beim Verlag dtv veröffentlicht.

In dem Buch begibt sich der Leser zusammen mit Mark auf die Suche nach dem verschwundenen Kadir und erfährt dabei die Geschichte eines Dschihad-Kämpfers. Für die Leute, die gerne etwas über die Motivation eines Islamisten erfahren und gleichzeitig einen unglaublich spannenden Roman lesen möchten, ist dieses Buch genau das Richtige. Es ist informativ, spannend und manchmal sogar ein wenig lustig.

Die Figuren sind realistisch und ihre Emotionen nachvollziehbar. Um Teile des Buches verstehen zu können, gibt es auf den hinteren Seiten ein Glossar mit Begriffen wie zum Beispiel Nikab (eine Vollverschleierung für Frauen) oder Sunna (die Taten Mohammeds). Es werden also keine Kenntnisse über den Islam oder den IS verlangt. Am Anfang des Buches werden auch die realen Begebenheiten hinter der Geschichte erklärt und einige Fragen beantwortet.

Insgesamt kannn ich das Buch sehr empfehlen und jedem ans Herz legen, der entweder über 14 ist oder schon politisches oder religiöses Interesse hegt.

 

                                                                                                                                                          Rose-Amélie Nygaard, 13

                                                                                                                                                                   Praktikantin

Stand auf dem Stader Inselmarkt am 28. Mai 2017 von 11-17.⁰⁰ Uhr auf der Museumsinsel

Besuchen Sie uns an unserem Bücherstand auf dem Stader Bio Bauern- und Pflanzenmarkt. Wir bieten Ihnen Bücher über das Biogärtnern, Insektenhotels, Imkern, Wildpflanzenküche, Schnitzen und andere Outdoor-Aktivitäten für Kinder, vegetarische Küche, und vieles mehr.

Vorverkauf Musikfest Bötersheim

Musikfest auf Gut Bötersheim

16. bis 18. Juni 2017

 

Freitag, 16. Juni

ab 17 Uhr Eröffnungsvernissage

               Eintritt frei

 

20 Uhr Dances from West Side Story (Trommelkombo „Elbtonal Percussion“ und Klavierduo „Montparnasse“)

           Eintritt ab 25 €

 

Samstag, 17. Juni

19.30 Uhr Vivaldi trifft Casanova (Jasper Vogt liest untermalt von der „Jungen Philharmonie Köln“)

                Eintritt ab 25 €

 

Sonntag, 18. Juni

11 Uhr „Die Coolen Elbstreicher“

           Eintritt ab 10 €

15 und 17.30 Uhr Schülerkonzerte der „Musikschule für die Stadt Buchholz2)

                           Eintritt frei