Matthias Wittekindt, Die Brüder Fournier

Edition Nautilus, 272 Seiten, 18 €

ISBN 978-3-96054-226-1

Die Brüder Fournier wachsen in den 70er Jahren in einem Vorort von Brüssel eher vernachlässigt auf. Lassen ihre vielbeschäftigten Eltern ihnen vielleicht zu viele Freiheiten? Der ältere der beiden, der draufgängerische Iason, gerät jedenfalls sofort unter Verdacht, nachdem zwei Jugendliche im Winter tot aufgefunden werden.

Wie sich die Beziehungen der Jugendlichen untereinander entwickeln, von den Nachbarn Verdacht geschürt wird und durch kleine Vorkommnisse Lebenswege beeinflusst werden, wird vom Autoren meisterlich geschildert. Mit viel Tiefgang bekommen die Leser ein unglaublich mitreißendes Soziogramm präsentiert. (Sabine Gahde, Contor Buchhandlung)

Comments are closed.