Charlotte McConaghy, Zugvögel

S. Fischer, 400 Seiten, 22 €

ISBN 978-3-10-397470-6 

Die Irin Franny hat „Wanderfüße“: Eine tiefe Sehnsucht nach dem Meer und der Natur treibt sie immer wieder von geliebten Menschen fort. Auch die inzwischen verstorbene Liebe ihres Lebens, den Ornithologen Nyall, verließ sie immer wieder, aber ihre „Füreinander-Bestimmtheit“ ließ sie stets wieder zusammen kommen. Sein Lebenswerk führt sie fort, indem sie den letzten Küstenseeschwalben auf ihrer Flugroute von Grönland in die Antarktis folgt.

Mit viel Tiefgang und wunderbaren Wortschöpfungen schildert die Autorin eine Frau voller Beschädigungen, die erst spät im Leben lernt, sich selbst zu akzeptieren.

(Sabine Gahde, Contor Buchhandlung)

Comments are closed.